Aktuelles

Poetryslam in der Grabenstraße – Ramon Schmid zu Gast im Berufsschulzentrum Schorndorf

Ramon Schmid – Poet, Sprachkünstler, Poetryslammer und Schauspieler – kam am 17.10.2022 auf Einladung der Bibliotheksleitung Frau Kaucic ans Berufsschulzentrum Schorndorf, um zu zeigen, was man mit Sprache so alles anstellen kann. „In der Epoche der Lesefaulheit“ beginnt er mit einer „Rede zur Literaturvermittlung“, die aus Floskeln besteht, die sich zwar nach viel anhören – aber letzten Endes nichts beinhalten: „…damit möchte ich schließen und wenn ich sage letzten Endes, wer möchte das bestreiten…“.

Für seine Darbietung hat Schmid Loriot aus der Mottenkiste geholt, aufgepeppt und mit bewundernswerter Vehemenz vorgetragen. Seine Show „auf der Suche nach richtigen Worten“ bringt Sprachlosigkeiten auf die Bühne, die man jeden Tag erlebt. Von fehlenden Worten, von Dingen, für die es keine Worte gibt, Wortkunst eben. Die zu Beginn noch verhaltenen Lacher aus dem Publikum mehrten sich, die anfängliche Scheu vor dem „Sprachfluss wie ein Meer“ schwand.

Und vielleicht, vielleicht erfüllte sich bei dem ein oder der anderen die Hoffnung des Wortakrobaten: „Am Ende des Tages trägt vielleicht so ein Gedicht – wie ein Wegbier – jemanden nach Haus. Und das ist es wert.“

Johann-Philipp-Palm-Schule
Grabenstraße 10
73614 Schorndorf

Telefon: 07181 604-100
E-Mail: info@jpp-schule.de

© 2022 Johann-Philipp-Palm-Schule Schorndorf