JPPS-Ticker

(2 Meldungen)

Aktuelles

Schülerinfotag am Berufsschulzentrum Schorndorf

Bis zu den Realschulprüfungen ist es nun nicht mehr lange hin. Doch was kommt dann? Manche haben schon ein konkretes Ziel vor Augen und wissen genau, welcher Weg sie dorthin bringt. Andere haben eher eine vage Vorstellung von ihrer Zukunft und müssen sich erst orientieren. Beim Schülerinfotag am Berufsschulzentrum Schorndorf am 21. November 2018 nutzten rund 160 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in die Profilfächer der Beruflichen Gymnasien oder Berufskollegs hineinzuschnuppern.

An der Grafenbergschule arbeiteten Schülerinnen und Schüler unter anderem mit dem CAD, einer Technologie für Konstruktion, die das manuelle Zeichnen ersetzt. Im Profilfach Technik und Management in der Eingangsklasse des Technischen Gymnasiums wird mit diesem Programm gearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler designen am CAD ihr eigenes Produkt, zum Beispiel einen Handyhalter oder einen Spitzer, das sie dann selbst in der Werkstatt fertigen und am Ende des Schuljahres mit nach Hause nehmen. Ergänzend werden im Fach BWL die wirtschaftlichen Komponenten wie Stückzahlen und Preise berechnet. So ergibt sich ein rundes, fächerübergreifendes Projekt, das sich durch die ganze Eingangsklasse zieht.

In der Übungsfirma der Johann-Philipp-Palm-Schule, kurz „ÜFA“, wurden die Gastschüler mitten in den Arbeitsalltag hineingeworfen. Zuerst öffneten, stempelten und sortierten sie Post im Sekretariat, dann bearbeiteten sie in der Abteilung „Warenwirtschaft“ die frisch eingegangenen Bestellungen, indem sie die Aufträge mit der Unternehmenssoftware Navision erfassten. Felix, selbst gerade Schüler im BKI, erklärte den Gästen: „Wenn man hier etwas falsch macht, kann man diese Fehler in der Ausbildung dann schon vermeiden.“ Auch für die Ausbildungsdauer kann die kaufmännische Vorbildung von Vorteil sein: So ist oft eine Verkürzung von drei auf zweieinhalb Jahre  möglich. Vor allem diejenigen, die bisher nicht wussten, was der BWL-Unterricht beinhaltet oder was sie sich unter „ÜFA“ vorstellen sollen, lobten den Schülerinformationstag. Nicht nur informativ, sinnvoll und hilfreich sei der Tag gewesen, sondern, so ein Schüler, „notwendig, um die richtige Entscheidung für meine Zukunft treffen zu können“.

Johann-Philipp-Palm-Schule
Grabenstraße 10
73614 Schorndorf

Telefon: 07181 604-100
Telefax: 07181 604-111

E-Mail: info@jpp-schule.de

© 2018 Johann-Philipp-Palm-Schule Schorndorf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok