Scheckübergabe "Hilfe für Togo"

Am Dienstag 11.Oktober 2011 besuchte der Vorsitzende des Verein "Hilfe für Togo e.V." in Waldstetten, Herr Weber, die Johann-Philipp-Palm-Schule, um von SMV-Schülern einen Scheck über 1.212 Euro aus dem vor den Sommerferien beim Sommerfest erwirtschafteten "Togo Points" entgegenzunehmen.

Verkehrssicherheitstag

Am 26.09.2011 war es bei herrlichem Sonnenschein soweit...

Schulfest 2011

In diesem Jahr fand in der Johann-Philipp-Palm-Schule am 26. Juli 2011 das 3. Schulfest statt. Lehrer und Schüler beteiligten sich gleichermaßen engagiert. Mit sportlichen Leistungen konnte, wie auch schon im vergangenen Jahr, ein Hilfsprojekt unterstützt werden.

Mehr

Jumpstyle-Workshop

Am Dienstag, den 3.5.11, fand in der Sporthalle der Johann-Philipp-Palm-Schule ein Jumpstyle-Workshop für die Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschulklasse W2A statt. Ermöglicht wurde dieser durch die freundliche Unterstützung der Tanzschule Beier in Schorndorf.
Tanzlehrer Sam führte die Jugendlichen in schweißtreibenden 90 Minuten in die Welt des Jumpstyle ein. Jumpstyle ist ein Tanz, bei dem die Beine im Rhythmus der Musik (meist Techno) während des Springens nach vorne und hinten geworfen werden.
Nach anfänglicher Skepsis konnten sich die Schülerinnen und Schüler schnell für den temporeichen Tanz begeistern. Kombinationen aus dem Basic-Step, dem Basic-Kick und dem Side-Kick meisterten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops. Am Ende demonstrierte der Tanzlehrer sein Können auf der Tanzfläche, was mit Sicherheit den ein oder anderen begierig auf mehr Jumpstyle gemacht hat.
Nach diesem erfolgreichen Workshop werden sicherlich weitere Kooperationen der Johann-Philipp-Palm-Schule und der Tanzschule Beier folgen.

Rems-Murr-Pokal-Turnier

Am 18. Mai 2011 fand die erste Austragung des Rems-Murr-Pokal-Turnier an der Johann-Philipp-Palm Schule statt. Es nahmen sieben Fußballmannschaften in und um Schorndorf teil.

SMV Blutspendeaktion 2

In altbewährter Tradition hat die SMV in Zusammenarbeit mit dem DRK die insgesamt 6. Blutspendeaktion an der Johann-Philipp-Palm-Schule durchgeführt. Am Montag, den 11. April 2011 war das DRK-Team vom Schorndorfer Ortsverein und der Blutspendezentrale in Ulm an unserer Schule zu Gast, um zum 2. Mal in diesem Schuljahr Schüler und Schülerinnen zur Blutspende zu bitten. Unter den insgesamt 64 Blutspendern und Blutspenderinnen waren 43 Erstspender, was beim DRK für große Freude gesorgt hat.
DRK-Blutspendeleiter Michael Kraus zog ein durchweg positives Fazit, denn neben der professionellen Organisation und dem reibungslosen Ablauf gefällt ihm die angenehme Atmosphäre der Blutspendeaktion. Auch die SMVler, die den ganzen Tag engagiert zum Gelingen der Aktion beigetragen haben, waren nach getaner Arbeit sehr zufrieden. Sie sind auch stolz auf ihr erfolgreiches Projekt mit dem sie einen kleinen Beitrag dazu geleistet haben, dass lebenswichtige Blutkonserven in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.

Mikrofinanzierung der Jufi

Gutes tun und darüber reden – das möchte die Schülerfirma der JPP-Schule. Immerhin ist es nicht selbstverständlich, dass sich Schüler einerseits mit dem Thema Mikrofinanzierung beschäftigen und andererseits auch die Mittel aufbringen, um genau diese Finanzierungsart zu ermöglichen.

SMV Sportwoche

Am 22. und 23. März 2011 fand die diesjährige Sportwoche der JPP-Schule statt.

Eine-Welt-Aktion der Jufi

Hättet ihr`s gewusst? Jufi Eine-Welt-Quiz 2011

Viel Zulauf verzeichnete die Juniorfirma Jufi e.V. beim diesjährigen Quiz zum fairen Handel. Im Vordergrund stand dieses Jahr das Thema Kleidung. Von der Baumwolle bis zum fertigen Kleid, vom Rohstoff bis zum fertigen Turnschuh – überall lässt sich nachvollziehen, ob ein Artikel fair oder unfair hergestellt wurde. Faire Produktion heißt dabei, keine Kinderarbeit, Beachtung von Sozialstandards, Kenntlichmachen mit einem Siegel u.a.

Und damit man sieht, dass diese Kleidung auch fetzig und modisch ist, gab`s gleich noch Anschauungsobjekte vom Schorndorfer Weltladen el mundo. Weil aber das Gehirn nur dann gut Quizfragen löst, wenn es gut mit Nährstoffen versorgt ist, wurde nebenbei Kuchen verkauft und Waffeln gebacken. Immer dem Duft nach!

Jufi Preisverleihung

Ganz schön knifflig waren die Fragen beim diesjährigen Jufi-Quiz zum fairen Handel. Im Mittelpunkt stand Kleidung, wobei faire und unfaire Produktionsbedingungen mit dem dazugehörigen Siegel unterschieden werden mussten. Als Informationsquelle waren entsprechende Abbildungen und Texte auf Stelltafeln verfügbar. Oder hätte man ohne Hilfe gewusst, wie viele Kinder weltweit im Alter von 5-14 Jahren arbeiten? Wie weit ein T-Shirt reist, bis es in Deutschland über die Ladentheke geht oder welche weltbekannten Firmen Kinderarbeit dulden? Leichter war die Frage nach der Schauspielerin Emma Watson, die sich für den fairen Handel einsetzt. Und schließlich gehörte Glück zur Schätzaufgabe dazu, wie viele Kaffeebohnen im aufgestellten Glas sind.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern, die jeweils einen Gutschein des örtlichen Weltladens el mundo über 30 €, 20 € oder 10 € erhielten.